ZAHLUNGSBEDINGUNGEN DER ESTHÉ KLINIK

Ausführliche Informationen zu den Zahlungsbedingungen der Esthé Klinik

In der Regel muss der Patient vorab eine Anzahlung auf die Kosten der OP leisten. Die Nachzahlung erfolgt am Aufnahmetag (Operationstag) in der Klinik. Für kosmetische und ästhetische Operationen, die medizinisch nicht notwendig sind, übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen keine Kosten. Der Patient muss den Eingriff in voller Höhe selbst bezahlen.




Nach dem Beratungsgespräch mit dem Arzt und Abschluss eines Vertrags, in dem Leistungen, Ansprüche und Vergütung geregelt sind, muss der Patient innerhalb von 14 Tagen eine Anzahlung auf die Operationskosten leisten, entweder in bar oder per Zahlkarte an der Rezeption der Klinik oder bargeldlos per Überweisung auf das Bankkonto der Klinik: 

Československá obchodní banka a.s. (Tschechoslowakische Handelsbank)
Kontonummer: 219943767/0300
IBAN: CZ5603000000000219943767     
BIC: CEKOCZPP


Die Voraussetzung eines Eintritts zum Operationsverfahren ist die Bezahlung des ganzen Betrags am Tag der Operation (Operationsverfahren, Krankenhausaufenthalt, Implantate usw.).

Es ist möglich, das ganze Verfahren in Raten bargeldlos zu bezahlen, und zwar auf das Bankkonto der Gesellschaft.

Československá obchodní banka a.s.
Konto-Nr.: 219943767/0300
IBANCZ5603000000000219943767      
BICCEKOCZPP

Falls Sie sich entscheiden, das Operationsverfahren abzusagen, ist es notwendig, die Rezeption der Esthé-Klinik rechtzeitig zu informieren auf Telefon-Nr. (00420) 222 868 811, oder auf E-Mail recepce@esthe-plastika.cz, esthe@esthe-plastika.cz

spätestens 10 Tage vor dem vereinbarten Termin der Operation.

Falls Sie es nicht tun und die Stornierung findet in einem kürzeren Termin statt, dann verfällt Ihre Anzahlung.

Falls ein wichtiger Grund vorliegt, der z.B. mit einem Arztbericht nachgewiesen wird, den Sie an der Rezeption vorlegen, wird Ihnen die Anzahlung zurückbezahlt.